Anwaltliche Kernkompetenz: Copy & Paste beim Dole Buyout 2003 und 2013

Anwälte arbeiten mit Vorlagen. Anwälte machen Copy & Paste. Auf der einen Seite ist es das Ergebnis eines gewissen Spezialisierungsgrads. Auf der anderen Seite führen gute Vorlagen zu effizienter Anwaltsarbeit. Lachen musste ich dann doch vor ein paar Wochen, als ich über den aktuellen Dole Buyout las.

Das Dole Management will das Unternehmen nach dem ersten Going Private in 2003 und dem nachfolgenden IPO in 2009 nunmehr erneut von der Börse nehmen. Damals wie heute steht Dole unter Führung des CEO David H. Murdock. Auch im Übrigen sind die handelnden Personen weitestgehend identisch, was dem Vorhaben eine Aktionärsklage einbrachte.

Identisch war dann wohl auch das Stichwort der Anwälte, die die Transaktion strukturiert und wie folgt begründet haben; und zwar war 2003 zu lesen:

Operating Dole Food Company Inc. as a private enterprise is the best alternative given the public-market focus on short-term earnings and predictable quarterly results. This will give the company greater flexibility to make investment and operating decisions based on long-term strategic goals.

Und so ist 2013 – wieder – zu lesen:

Operating Dole Food Company as a private enterprise is the best alternative given the public-market focus on short-term earnings and predictable quarterly results. This will give the company greater flexibility to make investment and operating decisions based on long-term strategic goals.

Man hätte sich nun wirklich Gedanken machen können, wie in Gottes Namen die Wiederholung der Transaktion begründet werden könnte. Wie soll man den Aktionären bloß erklären, dass das Unternehmen ein zweites Mal in relativ kurzer Zeit besser ohne die Börse aufgehoben ist? Oder man ist sich seiner Sache so sicher, dass man einfach den Kram von damals recycled.

Gefunden bei Steven M Davidoff in der New York Times und copy & pasted: http://dealbook.nytimes.com/2013/09/17/dole-foods-buyout-in-2013-looks-a-lot-like-one-in-2003/?_r=0.

This entry was posted in M&A. Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.